Meldungen aus dem Bezirksverband Münster

Schöne Begegnungen im Einsatz für Frieden und Völkerverständigung

AFG-Schülerinnen und -schüler sammelten in Havixbeck für die Kriegsgräberfürsorge

Anne-Frank-Gesamtschule (AFG)

Havixbeck. Die Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) Billerbeck-Havixbeck setzt sich nicht nur qua Namen für die Erinnerungs- und Gedenkkultur ein. Die jährliche Sammlung für den Volksbund ist dabei ein konkreter Ansatz, der deutlich macht wie die Schülerinnen und Schüler „zu Zivilcourage, zu verantwortlichem und tolerantem Denken und Handeln“ (Leitsatz A im Schulprogramm) ermutigt werden. Zuletzt musste die Sammlung aufgrund der Pandemie allerdings in veränderter Form stattfinden. Lesen Sie dazu die folgende Pressemitteilung der Schule von Dezember 2021:

Wer in diesen Tagen durch Havixbeck gelaufen ist, dem sind vielleicht  Jugendliche mit einer Sammelbüchse begegnet. In mehreren kleinen Gruppen haben 10.-Klässler der Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) kleine und große Beiträge für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gesammelt - nach Absprache mit der Gemeinde und dem Verantwortlichen des VDK, Herrn Effkemann, aus Pandemiegründen diesmal nicht an der Haustür, sondern in der Fußgängerzone.

„Üblicherweise engagieren sich unsere 10-er im Monat November für die Gräber von Kriegsgefallenen in Europa“, sagt Sabine Adler, Lehrerin an der AFG, die die Aktion betreut. „In diesem Jahr waren die Schülerpraktika später als gewöhnlich, daher fand die Sammlung der Jugendlichen erst im Dezember statt.“

Von dem Geld werde neben der Grabpflege heute noch das Schicksal von Vermissten aufgeklärt, der Erlös fließe zudem in Bildungsarbeit, etwa in Form von internationalen Friedensprojekten und  Jugendcamps. „Die Schülerinnen und Schüler sind im Rahmen des Religions- und Philosophieunterrichts im Vorfeld über den VDK und seine Ziele informiert worden“, erklärt Adler und lobt die 15 beteiligten Jugendlichen aus der 10.1., 10.2. und 10.4., die durch die Kälte liefen, um an das Schicksal der Kriegsgefallenen zu erinnern.

Trotz großer Sammelfreude habe die Aktion auf dem Markt und vor Supermärkten in diesem Jahr allerdings weniger eingebracht als die Sammlungen von Haustür zu Haustür. Rund 230 Euro sind zusammengekommen. Dabei ergab sich die Chance für zum Teil schöne Begegnungen mit Passanten, etwa, wenn diese Revue passieren ließen, welche Erfahrungen sie selbst einst als sammelfreudige AFG-Schülerinnen und -Schüler gemacht haben.

Im Januar wird Bürgermeister Möltgen den Sammlerinnen und Sammlern danken und den Erlös in Empfang nehmen.

Pressefoto und -mitteilung: Anne-Frank-Gesamtschule (AFG), Billerbeck-Havixbeck

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung